Bezirk-Oberfranken
MB-nachrichten

MB-Nachrichten Oberfranken - Aktuell

Fortbildung: "Mit Schülern und Schülerinnen im Markgräflichen Opernhaus. Welterbe und Museum" am 2. Mai 2023 in Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Im Zentrum des neuen Informationszentrums und Museums „Markgräfliches Opernhaus: Welterbe & Museum“ steht das historische Opernhaus sowie die Theater- und Festkultur am Bayreuther Hof. Das neue Museum wird künftig auch ein Zentrum der Museumspädagogik sein – nicht nur, aber auch für Schulklassen. Es bietet vielfältige Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schularten, Musik, Theater und Kunst des Barock mit allen Sinnen hautnah zu erfahren. Lernen Sie an diesem Nachmittag alle Angebote– vom Augmented-Reality-Mediaguide bis zur rekonstruierten Bühne – und die Anknüpfungspunkte in den unterschiedlichen Lehrplänen kennen.
Referentinnen: Dr. Tanja Kohwagner-Nikolai, Kuratorin, und
Kornelia Weiß, Museumspädagogin SGV Bayreuth-Eremitage

Veranstaltungsort:
Markgräfliches Opernhaus. Welterbe & Museum
Opernstr. 16
95444 Bayreuth

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer S472-0/23/329200-1 (siehe auch Link)

Fahrtkosten können nicht aus Mitteln der Staatlichen Lehrerfortbildung erstattet werden.

Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Schulleitungen im Aufsichtsbezirk Oberfranken: "UP - Planung für das nächste Schuljahr 2023/24 mit ASV" am 25. April 2023 in Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Dienstag, 25. April 2023, findet von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Arvena Kongress Hotel, Eduard-Bayerlein-Straße 5a, 95445 Bayreuth, die regionale Fortbildungsveranstaltung für die Schulleitungen der staatlichen, kommunalen und privaten Schulen im Aufsichtsbezirk Oberfranken zum Thema "UP - Planung für das nächste Schuljahr 2023/24 mit ASV" statt.

Diese Fortbildung richtet sich an die Schulleitungen bzw. Betreuenden der ASV. Von jeder Schule kann ein/e Vertreter/-in (Zuständige/r für die Übermittlung der Unterrichtsplanung) teilnehmen.

Eine Veröffentlichung des Programms in den MB-Nachrichten folgt.
Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/23/329995-1 ist bereits möglich (siehe auch Link).

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern. Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Terminankündigung: Regionale Fortbildungsveranstaltung für die Fachbetreuer/-innen im Fach Geschichte an oberfränkischen Realschulen am 14. November 2023 in Bindlach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Dienstag, 14. November 2023, findet im Transmar Travel Hotel, Bühlstr. 12, 95463 Bindlach, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine regionale Foprtbildungsveranstaltung für die Fachbetreuer/-innen im Fach Geschichte an den oberfränkischen Realschulen statt.

Eine Veröffentlichung des Programms folgt zu Beginn des Schuljahres 23/24.

Eine Anmeldung in FIBS ist bereits unter der Kursnummer M024-0/23/329991-1 möglich (siehe auch Link).

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW- Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladungvorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern. Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

RLFB für Realschulen in Ober-, Mittel- und Unterfranken: "Mit KOMPASS stärkenorientiert unterrichten - vom Unterrichtsmaterial zur Haltung des Unterrichtenden!" am 1. März in Gräfenberg Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Es handelt sich um ene Fortbildung zur Reihe: starke Schüler brauchen starke Lehrer und positive Bildung!

Starke Schüler brauchen starke Lehrer und positive Bildung!
Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen für ihre Zukunft die unterschiedlichsten Kompetenzen, vor allem aber sollten sie sich ihrer Stärken bewusst sein!
Wie können wir als Unterrichtende von der Fehlersuche zum Stärkenfinden kommen? Wie kann moderner, individualisierter Unterricht gelingen, der wertschätzend und stärkenfördernd mit den jungen Menschen umgeht?
Die Veranstaltung findet im Rahmen von KOMPASS, einem bayernweiten Projekt, welches die individuellen Stärken und Kompetenzen der Heranwachsenden in den Mittelpunkt stellt, statt. Vorgestellt wird eine Vielzahl von Materialien (z. B.: Förder- und Forderkarten, digitale LernJobs, Stärkenkarten uvm.), auf die jeder Einzelne zurückgreifen kann, aber auch die Selbstkompetenz der Lehrkräfte in Bezug auf wertschätzende Sprache und Umgang mit Schülerinnen und Schülern wird in den Blick genommen.
Die Teilnehmenden werden gebeten, ihre eigenen digitalen Endgeräte sowie ihren Zugang für bycs-Schule mitzubringen.

Teilnehmende: Interessierte Lehrkräfte aller Fächer und Lehrkräfte an KOMPASS-Schulen aus Ober-, Mittel- und Unterfranken
Fahrtkosten werden erstattet für Lehrkräfte von staatlichen Realschulen Ober-, Mittel- und Unterfrankens

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens, Mittelfrankens, Unterfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Regionale Online-Fortbildungsveranstaltung: "Keine Sorge, ist doch nur künstliche Intelligenz - Warum der aktuelle Hype um KI kein Grund zur Sorge ist" am 1. Februar 2023 in VISAVID Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Diese Veranstaltung erklärt Ihnen den aktuellen Hype um Künstliche Intelligenz in der Bildung und zeigt auf, wie sich dies auf die Schule der Zukunft auswirken kann und weshalb dies kein Grund zur Panik ist.
Es werden die Grundzüge des Begriffs „Künstliche Intelligenz“ ebenso erläutert, wie auch Bereiche, in denen wir diese schon selbstverständlich nutzen.
Außerdem sehen Sie Beispiele, wie Anwendungen aus dem Bereich aktuell Ihren Unterricht beeinflussen und wie Sie sich selbige bereits heute zu Nutze machen können.

Online-Meeting in VISAVID: Den Zugangslink erhalten Sie per Mail nach Genehmigung der Anmeldung in FIBS.

Es wird ein PC oder Laptop mit Internetverbindung benötigt.
Eine Kamera ist nicht notwendig.
Ein Mikrofon wird nur benötigt, wenn man sich per Audio an der Diskussion beteiligen möchte. Ansonsten können über eine Chatfunktion Fragen gestellt werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Einsteigen und entdecken: Regionale Fortbildungsveranstaltung "Videos mit dem iPad im und für den Unterricht produzieren" am 6. März 2023 in Scheßlitz Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

In der Fortbildung gewinnen wir einen Überblick über die Möglichkeiten, Videos im und für den Unterricht zu produzieren. Dabei erstellen wir selbst Erklärvideos sowie ein Legevideo mit Hilfe einer Trickfilmbox. Auch wird sowohl ein Blick auf die Bereitstellung und das Einsammeln digitaler Produkte geworfen als auch auf die Gestaltung von Arbeitsaufträgen damit.

Teilnehmende: Interessierte Lehrkräfte, max. Teilnehmerzahl: 30

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die Teilnehmenden benötigen ein eigenes digitales Endgerät (iPad, aktuelles
Software-Update), eine Notizen-App (GoodNotes, o.ä.) sowie die Apps iMovie, Keynote, Pages und StopMotionStudio (kostenlose Basisversion) und ihre ByCS-Zugangsdaten (ehemals mebis-Zugangsdaten).

Bitte melden Sie bis zum 24.02.23 per Mail an praktikumsamt@mbof.de, ob Sie am Mittagessen in der Mensa teilnehmen.
In der Mensa ist Kartenzahlung empfohlen.

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Erneuter Hinweis auf die Regionale Fortbildungsveranstaltung: Die Bordmittel des iPads im Unterricht nutzen: Schwerpunkt Pages, Keynote, Numbers - für Einsteiger und Entdecker - am 6. Februar 2023 Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Auf die Veranstaltung wird erneut hingewiesen. Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/23/325840-1 ist noch bis einschließlich 27.01.23 möglich.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die noch keine Erfahrung mit den iPadOS-Apps Pages (Textverarbeitung), Keynote (Präsentation) und Numbers (Tabellenkalkulation, hier aber mal anders) haben: Sie lernen in dieser Fortbildung kleinschrittig die Grundwerkzeuge der drei Apps sowie Möglichkeiten kennen, diese schüler- und schülerinnenaktivierend im Unterricht einzusetzen, wobei der Schwerpunkt auf eigenständigem Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, aber auch auf der Ergebnispräsentation liegen soll. Ein Blick wird auch auf Optionen zur Bereitstellung und zum Einsammeln von Material im Unterrichtsverlauf gerichtet.

Teilnehmende:
Interessierte Lehrkräfte, max. Teilnehmerzahl: 20
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Die Teilnehmenden benötigen ein eigenes digitales Endgerät (iPad, aktuelles Software-Update) sowie die Apps Keynote, Pages, Numbers sowie ihre ByCS-Zugangsdaten.
In der Mensa ist Kartenzahlung empfohlen.
Bitte melden Sie bis zum 27.01.23 per Mail an praktikumsamt@mbof.de, ob Sie am Mittagessen in der Mensa teilnehmen.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Regionale Fortbildungsveranstaltung: Lasercutter, 3D-Druck und CNC-Fräse in AGs/Projektgruppen an der Realschule am 20. März 2023 in Kulmbach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

In dieser Veranstaltung wird zunächst ein allgemeiner Überblick über die Führung einer Projektgruppe oder handwerklichen AG gegeben und die Teilnehmenden lernen vor allem drei Techniken kennen, um selbst Produkte mit Schülerinnen und Schülern zu entwickeln. In drei Workshops werden die Einsatzmöglichkeiten eines Lasercutters, eines 3D-Druckers und einer handgeführten CNC-Fräse demonstriert und ausprobiert.

Teilnehmende: Interessierte Lehrkräfte aller Fächer, max. Teilnehmerzahl: 30
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Die Teilnehmenden werden gebeten, einen eigenen Laptop mitzubringen.

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern. Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link



Stellenausschreibung - Stellvertretende Schulleitung (M/W/D) für die Coelestin-Maier Realschule Schweiklberg Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Abtei Schweiklberg sucht zum 01.08.2023
eine STELLVERTRETENDE SCHULLEITUNG (M/W/D)
für die Coelestin-Maier Realschule Schweiklberg (Vilshofen an der Donau).

An der Schule unterrichten derzeit 31 Lehrkräfte ca. 400 Schüler.
Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, fachlich und pädagogisch qualifizierte Führungspersönlichkeit.
Insbesondere wird die Bereitschaft zur pädagogischen Profilierung
erwartet.
Die Identifikation mit den Werten der katholischen Kirche ist für diese Stelle Voraussetzung.
Wir erwarten die Aufgeschlossenheit für eine zielstrebige Schulentwicklung. Die Tätigkeit an einer Katholischen Schule sollte als besondere Aufgabe gesehen werden.
Eine Beurlaubung aus dem Staatsdienst ist für Beamte grundsätzlich möglich.
Nähere Informationen finden Sie in der Anlage.

Zwei (inhaltsgleiche) regionale Fortbildungsveranstaltungen/Workshops: "Das Passwort fürs Leben ist Kommunikation“ am 23. März und am 11. Mai 2023 in Bindlach Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

  • Fortbildungen regional (RLFB)
  • Nr. 30294 vom 18.1.2023
  • alle Realschulen
„Das Passwort fürs Leben ist Kommunikation“
In diesem Zitat steckt eine tiefe Wahrheit. Wenn wir ein Passwort falsch eingeben, wird unser Account gesperrt. Kommunizieren wir unvorteilhaft, versperren sich Menschen und Gespräche fahren sich fest. Wir kommunizieren jeden Tag tausendfach, verbal wie nonverbal. Gefühlt ist unsere Art zu kommunizieren in den letzten Jahren schärfer, fordernder und polarisierender geworden. Fordernde Elterngespräche, Schwarz-Weiß-Denken und scheinbar unvereinbare Positionen machen uns den zwischenmenschlichen Austausch zunehmend schwer.
In unseren Kommunikations-Traininsg werden wir ganz praktische Kommunikationsmethoden erarbeiten und diese auf Ihre konkreten Situationen anwenden. Lassen Sie uns gemeinsam Kommunikation wieder menschlicher machen – mit mehr Verständnis füreinander und weniger Schwarz-Weiß-Denken gegeneinander.

Der Workshop findet inhaltsgleich an zwei Terminen statt: 23. März und 11. Mai 2023


Den Workshop leiten und gestalten Frau Silvia Höppner und Stephan Kortmann, beide tätig am DGVT Aus- und Fortbildungszentrum Erlangen-Nürnberg.

Bitte senden Sie jeweils 3 Wochen vor dem Veranstaltungstermin per Mail an den Referenten Herrn Stephan Kortmann an stephan.kortmann@dgvt-erlangen.de, damit die Referierenden die Inhalte an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse anpassen können:
- Ihre konkreten Fragen zum Thema
- Ihre Schilderung konkreter Gesprächssituationen, die Sie besonders herausfordernd finden


Programme: siehe Anhang
Anmeldung für FIBS: siehe Link

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Fortbildung der Universität Bamberg, Zentrum für Lehrerbildung: „Das seh‘ ich gleich – als Lehrkraft völlig ungeeignet!“ – Eignungsfragen im Praktikum am 23. März 2023 in Bamberg Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Die Fortbildung der Universität Bamberg, Zentrum für Lehrerbildung, richtet sich an alle Praktikumslehrkräfte aller Schularten, unabhängig von der Art des Praktikums, die sie betreuen.

Eignungsrückmeldegespräche im Rahmen der verschiedenen Schulpraktika stellen Praktikumslehrkräfte regelmäßig vor Herausforderungen. Wir diskutieren den Begriff der Eignung, betrachten den Diskurs rund um die „Lehrkräftepersönlichkeit“ und sprechen über die Erlernbarkeit wichtiger Fertigkeiten, Kernpraktiken und Haltungen, die den Lehrberuf ausmachen. Der Fortbildungstag soll Ihnen Impulse zum Führen von Beratungsgesprächen mit Praktikant/-innen bieten.

Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Gebäude LU19/00.09, Luitpoldstr. 19, 96051 Bamberg

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer E214-ZLB/23/322307-1 (siehe auch Link)

Hinweise:
Für Lehrkräfte staatlicher Realschulen aus Oberfranken können Fahrtkosten erstattet werden. Der Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten (Formular vom Landesamt für Finanzen, siehe Anhang) ist zusammen mit einer Kopie der Teilnahmebescheinigung bis spätestens 7. April 2023 zu senden an:
Dienststelle des Ministerialbauftragten für die Realschulen in Oberfranken/Praktikumsamt, Adolf-Wächter-Str. 10, 95447 Bayreuth

Erneuter Hinweis: Regionale Fortbildungsveranstaltung zum Projekt KOMPASS: Starke Schüler brauchen starke Lehrer und positive Bildung! Wohlbefinden und Lernen in der Schule - scheinbare Gegensätze? Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Auf die Veranstaltung wird erneut hingewiesen. Eine Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/23/324186-1 ist bis einschließlich 20.01.23 möglich.

Starke Schüler brauchen starke Lehrer und positive Bildung!
Wohlbefinden und Lernen in der Schule- scheinbare Gegensätze?
Was brauchen Kinder und Jugendliche, um gut gerüstet für die Zukunft nachhaltig zu lernen?
Sie brauchen zugewandte Lehrkräfte, die sie wertschätzend fördern und fordern! Für diese Aufgabe bietet die positive Psychologie Impulse, die das Wohlbefinden für alle Beteiligten zur Basis der täglichen Arbeit in der Schule macht. So können Lehrkräfte auf der Grundlage des PERMA-Modells junge Menschen motivieren, ihre individuellen Charakterstärken und Kompetenzen wahrzunehmen und zu steuern.
Die Veranstaltung findet im Rahmen von KOMPASS, einem bayernweiten Projekt, welches die individuellen Stärken und Kompetenzen der Heranwachsenden in den Mittelpunkt stellt, statt.

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link

Regionale Fortbildungsveranstaltung zum Thema Leseförderung an oberfränkischen Realschulen am 26. April 2023 in Bayreuth Druckversion aufrufen als E-Mail verschicken

Am Mittwoch, 26. April 2023, findet von 13:30 Uhr (ab 13:15 Uhr: kleiner Mittagsimbiss) bis 16:00 Uhr eine weitere Veranstaltung zum Thema "Leseförderung statt.
Veranstaltungsort: Arvena Kongress Hotel, Eduard-Bayerlein-Str. 5a, 95445 Bayreuth

Zielsetzung ist die weitere Etablierung/Multiplizierung der Leseförderung an den Schulen sowie ein ausführlicher Austausch zum Thema.
Eingeladen sind interessierte Lehrkräfte aller Fächer.

Es ist wünschenswert, dass jede/r Teilnehmende eine Idee zum Lesen aus dem schulischen Alltag mitbringt.

Leitung: SemRin Ute Grünler (RS Wunsiedel), RSK Oliver Jacob (RS Coburg I)

Es folgt eine Veröffentlichung des Programms in den MB-Nachrichten

Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/23/329189-1: siehe Link

zum Seitenanfang